Jahreshauptversammlung vom 12.7.2017

Ortsverein

Jahreshauptversammlung des SPD-Ortsvereins Rottenburg

vom 10.7.2017

 

Zu TOP 1: Begrüßung

 

Ortsvorsitzende Angelika Wimmer begrüßte alle Anwesenden. Ihr besonderer Gruß galt der Kreisvorsitzenden und MdL. Ruth Müller, sowie der Bundestagskandidatin Anja König. Bereits vor der Versammlung wurde eine Ortsbesichtigung des Baugebietes Ziegeleigelände durchgeführt. Hierbei wurden von den Stadtratsmitgliedern A. Wimmer und F. Gumplinger eingehende Erläuterungen zum Nutzen und Ausbau des Geländes gemacht.

 

Zu TOP 2: Grußworte

 

Grußwort der Kreisvorsitzenden Ruth Müller

In ihrem Grußwort ging die Kreisvorsitzende auf die Ereignisse der letzten Wochen und Tage

aus dem Kreistag ein. Hierbei sprach sie die Problematik des Kreiskrankenhauses und des Landratsamtes an. Hierbei wird der Bauausschuß noch weitreichende Entscheidungen treffen müssen.

 

Grußwort von Anja König

Anja stellte sich vor und wünschte sich von Allen eine tatkräftige Unterstützung für ihre Kandidatur zum Bundestagswahl 2017. In ihren Ausführungen ging sie auf die Renten- und Gesundheitspolitik ein. Dabei vertrat sie die Ansicht, daß der Rentenbeitrag künftig nicht über 32 % ( 16 + 16) steigen darf. Sie will sich für eine Mindestrente einsetzen., In der Steuerpolitik fordert sie eine Entlastung der unteren und mittleren Einkommen

 

Zu TOP 3: Bericht der Ortsvorsitzenden

 

In einem Jahresbericht ging die Ortsvorsitzende Angelika Wimmer auf die verschiedenen Veranstaltungen und Termine des vergangenen Jahres ein. So erwähnte sie die Spende an die Tafel, die Weihnachtsfeier, den intern. Frauentag usw. Sie regte an, demnächst das Autohaus Lang zu besuchen um einen Überblick über die Digitalisierung in Unternehmen zu erhalten.

 

Zu TOP 4: Kassenbericht.

 

Kassier Hermann Steffling legte den Kassenbericht vor.

 

Zu Top 5:Kassenprüfungsbericht

 

Die Revisoren Elfi Schmidt und Gabi Mirlach hatten die Kasse geprüft. Elfi Schmidt bestätigte eine einwandfreie Kassenführung und stellte den Antrag auf Entlastung der Vorstandschaft.

 

Zu TOP 6: Aussprache zu den Berichten

 

Zu den Ausführungen der 1. OV und der Kassenrevisorin gab es keine Bemerkungen.

 

Zu TOP 7: Entlastung der Vorstandschaft

 

Die Vorstandschaft wurde einstimmig entlastet.

 

Zu TOP 8: Festlegung der Wahlkommission

 

Die Versammlung wählte durch Akklamation einstimmig Ruth Müller zum Wahlvorstand.

 

Zu TOP 9: Neuwahlen der Vorstandschaft

 

In schriftlicher und geheimen Wahl wurden gewählt:

Ortsvorsitzende: Angelika Wimmer

Stv. Vorsitzende: Elfi Schmidt, Franz Gumplinger

Kassier: Herman Steffling

Schriftführer: Hans Weigl

Beisitzer und Seniorenbeauftragter: Bruno Helgert

 

TOP 10: Wahl der Revisoren

 

Zur Revisoren wurde Gisela Hierl gewählt.

 

TOP 11: Wahl der Deligierten und (Ersatzdeligierten)

 

Zur Kreiskonferenz: Angelika Wimmer, (Franz Gumplinger)

Zur Unterbezirkskonferenz: Franz Gumplinger, (Angelika Wimmer)

Zur Bundeswahlkreiskonferenz: Rosmari Schmid, (Bruno Helgert)

Wahl der Deleg. Zu Landtags-/Bezirkswahlen 2018: Angelika Wimmer, (Bruno Helgert)

 

Ruth Müller dankte der Versammlung für die Einladung und für die reibungslosen Wahlen.

 

TOP 12: Sonstiges, Wünsche und Anträge

 

Zum 80. sten Geb. Tag am 26.8.2017 von Richard Hopperdietzel soll eine Delegation des SPD Ortsvereins gratulieren.

Ein Ausflug zur Gartenschau nach Pfaffenhofen wird noch geplant.

 

TOP 13: Schlußwort

 

OV Angelika Wimmer dankte allen anwesenden Mitgliedern für ihr Kommen und verband damit den Wunsch, auch künftig weiterhin in der Parteiarbeit aktiv mitzuarbeiten und schloss die Jahreshauptversammlung um 21.00 Uhr..

 

Rottenburg, den 10.7.2017

 
 

WebsoziCMS 3.7.1.9 - 001330711 -